Zum Inhalt springen
Home » Magazin » Wie man Verpflichtungen gegenüber sich selbst einhält

Wie man Verpflichtungen gegenüber sich selbst einhält

Achtsamkeit

Wenn es Ihnen so geht wie mir, ist es nicht leicht, Verpflichtungen gegenüber sich selbst einzuhalten. Anderen gegenüber, die sich auf uns verlassen, ist es einfach, aber warum ist es so schwer, diese Verpflichtungen sich selbst gegenüber einzuhalten?

Wenn ich sage, dass man eine Verpflichtung sich selbst gegenüber einhält, dann meine ich damit, dass man das tut, was man verspricht. Wenn Sie sich vornehmen, früher aufzustehen, für sich selbst einzustehen, weniger zu arbeiten oder sich gesünder zu ernähren, dann sind das Verpflichtungen, die Sie sich selbst gegenüber eingegangen sind und die kein anderer für Sie erfüllen wird.

Sich selbst gegenüber eingegangene Verpflichtungen einhalten

Wenn Sie sich jedoch ständig Ziele und Pläne setzen, diese aber nicht einhalten können, brechen Sie das wichtigste Versprechen – das Versprechen gegenüber sich selbst. Ich hatte es satt, so etwas zu tun, und beschloss, dass es an der Zeit war, die Verpflichtungen, die ich mir selbst gegenüber eingegangen bin, einzuhalten.

In diesem Beitrag erzähle ich, was ich über Selbstverpflichtungen denke und wie ich meine Ziele priorisiere, vor allem, wenn meine Zweifel mich davon abhalten wollen.

Sich selbst gegenüber eingegangene Verpflichtungen einhalten

Warum brechen wir Versprechen an uns selbst?

Warum ist es so schwierig, Zusagen an sich selbst einzuhalten? Wie kommt es, dass es einfacher ist, Verpflichtungen gegenüber anderen Menschen einzuhalten? Warum lassen wir uns selbst so oft im Stich und geben stattdessen allem anderen den Vorrang?

Vielleicht, weil man uns beigebracht hat, dass es egoistisch ist, sich selbst in den Vordergrund zu stellen. Das Komische daran ist, dass ich tief im Inneren weiß, dass es nicht egoistisch ist, mich auf meine eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren. Ich halte Menschen, die ihre Ziele verfolgen, nicht für egoistisch (solange es nicht auf Kosten anderer geht, versteht sich), und doch habe ich immer noch Schwierigkeiten damit.

Vielleicht ist es ein Problem der einschränkenden Überzeugungen; es ist leicht zu denken, dass wir es nicht wert sind, das zu erreichen oder zu bekommen, was wir wollen. Wir reden uns Dinge aus, indem wir denken, dass es wichtigere Dinge gibt, auf die wir uns konzentrieren können. Selbst wenn wir die Zeit haben, finden wir Wege, sie zu vermeiden.

Wir planen so, als ob wir bekommen würden, was wir wollen – wir machen Listen mit Dingen, die wir ändern wollen, mit Dingen, die wir erreichen wollen, und mit der Art von Mensch, die wir sein wollen. Aber wenn es darum geht, die Veränderungen vorzunehmen, die kleinen Schritte, die uns zum Ziel führen, kneifen wir.

Verpflichtungen gegenüber sich selbst einhalten

Ja, es ist in Ordnung, sich auf sich selbst zu konzentrieren.

Die Wahrheit ist, dass unsere Ziele oft hoch gesteckt sind und vielleicht außerhalb unserer Komfortzone liegen (was auch gut so ist!). Das Problem ist, dass wir zu hohe Erwartungen an uns selbst stellen oder zu viel Angst vor dem Scheitern haben, so dass wir es vermeiden, etwas zu unternehmen.

Anstatt an unsere Bedürfnisse und Wünsche zu glauben, konzentrieren wir uns stattdessen auf unsere Zweifel. Vielleicht gibt es eine kleine Stimme in Ihrem Kopf, die Ihnen sagt, dass Sie sich von anderen ausschließen, wenn Sie sich auf Ihre Wünsche konzentrieren. Wenn die Menschen in Ihrer Umgebung nicht dieselben Ziele haben wie Sie, machen Sie sich vielleicht Sorgen, dass sie Sie verurteilen werden (egal, ob Sie Erfolg haben oder nicht).

Nur wenn Sie lernen, Ihre eigenen Ziele und Wünsche wertzuschätzen, werden Sie Ihr Ziel auch erreichen können. Das Einhalten von Verpflichtungen gegenüber sich selbst bringt Sie nicht nur weiter, sondern Sie werden sich auch gut fühlen, weil Sie ein Versprechen an sich selbst gehalten haben.

Wenn sich etwas ändern soll, muss man sich ein wenig unwohl fühlen, indem man sich selbst Vorrang einräumt. Es ist in Ordnung, manchmal egoistisch zu sein. Niemand sonst wird sich für Ihre Zeit einsetzen und die Dinge erledigen, die Sie erledigen wollen, also ist es wichtig, dass Sie Ihre Versprechen an sich selbst einhalten.

Die Einhaltung von Versprechen an sich selbst ist der ultimative Akt der Selbstliebe. Wenn Sie zu Ihrem Wort stehen, zeigt das, dass Sie Ihre eigenen Ziele und Wünsche schätzen. Sie sind in der Lage, die Versprechen, die Sie sich selbst geben, einzuhalten.

Was hat sich also in mir verändert, damit ich meine Versprechen mir selbst gegenüber einhalten kann? Die folgenden Punkte haben mir geholfen, meine inneren Versprechen zu priorisieren:

1. Die richtige Denkweise einnehmen

Vor kurzem bin ich auf ein TikTok-Video gestoßen, in dem ein Mädchen über „Hot-Girl-Spaziergänge“ sprach. Sie erwähnte, dass man beim Spazierengehen nur an die Dinge denken darf, für die man dankbar ist und an die Ziele, die man erreichen möchte. Das Konzept des Hot-Girl-Walks finde ich ein bisschen albern, aber die Absicht dahinter gefällt mir.

Seit ich das gesehen habe, merke ich mehr, wenn meine Einstellung negativ wird. Ich versuche zu bemerken, wenn ich hart zu mir selbst bin oder an meinen eigenen Fähigkeiten zweifle. Je mehr ich mir dieser Momente bewusst werde, desto besser kann ich entsprechend handeln, um mich aus dieser Denkweise herauszuholen.

Jedes Mal, wenn ich mit etwas konfrontiert werde, das ich nicht tun möchte (vor allem, wenn es sich um eine Verpflichtung handelt, die ich mir selbst gegenüber eingegangen bin), halte ich einen Moment inne und frage mich, was ich brauche, um mich in einen besseren Geisteszustand zu versetzen. Oft reicht es, eine Playlist mit aufmunternden Liedern anzulegen und zu tanzen, damit ich mich besser fühle. Unterschätzen Sie nicht die Kraft einer guten Playlist, die Sie in die richtige Stimmung bringt.

Verwandter Beitrag: 5 tägliche Gewohnheiten für ein gesundes Mindset

2. Wiederholung ist der Schlüssel

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es bei Selbstdisziplin und Engagement hilft, etwas jeden Tag zur gleichen Zeit (oder in der gleichen Reihenfolge) zu tun. So fiel es mir beispielsweise lange Zeit schwer, meine täglichen Übungen konsequent durchzuführen.

Ich sagte mir, dass ich die Dinge interessant halten sollte, indem ich die Zeiten für mein Training jeden Tag änderte. Leider half das überhaupt nicht, um konsequent zu sein. Der Gedanke daran, wann ich ein Training absolvieren würde, nahm oft mehr Platz im Gehirn ein, als eigentlich nötig gewesen wäre.

Was mir in den letzten Monaten geholfen hat, sehr beständig zu sein, ist, morgens als Erstes zu trainieren. Meine Routine besteht darin, aufzustehen, ins Bad zu gehen, etwas Wasser zu trinken, die Trainingskleidung anzuziehen und dann zu trainieren. Das ist jeden Morgen die gleiche Reihenfolge, was bedeutet, dass ich nicht einmal darüber nachdenken muss, was ich tun will. Zu dieser Zeit bin ich noch etwas groggy, so dass ich meinem Gehirn keine Chance gebe, sich aus der Ruhe bringen zu lassen.

Seit ich mir vorgenommen habe, jeden Morgen Sport zu treiben und früher aufzustehen, fehlt es mir nicht mehr so sehr an Motivation. Wenn ich mal im Bett liege und nicht aufstehen will, denke ich mir: „Ich will nicht in meine alten Gewohnheiten zurückfallen“, und zwinge mich, aufzustehen.

Verwandter Beitrag: Wie man sich selbst diszipliniert, wenn man sich faul fühlt

3. Meinem Nordstern folgen

Ich habe in diesem Blog noch nie über Astrologie gesprochen, aber das ist etwas, das ich oft erforsche, um mehr über mich selbst zu erfahren. Natürlich zögere ich, die Astrologie zu ernst zu nehmen, aber die Entdeckung meines Nordknotens hat mir eine Extraportion Motivation gegeben, mich weiter zu engagieren.

Der Nordstern steht im Wesentlichen für die Eigenschaften, die Sie entwickeln müssen, um Ihren Lebenszweck zu erfüllen und Ihr Glück zu finden. Ich habe entdeckt, dass mein Nordstern im Steinbock steht, was bedeutet, dass ich diszipliniert bleiben, meinen Wunsch nach Erfolg ehren und meine Ziele verfolgen muss. Mein entgegengesetzter Südknoten steht im Krebs, was bedeutet, dass ich dazu neige, mich von der Welt zurückzuziehen und in der Vergangenheit zu verweilen. Wenn ich anfange, in alte Gewohnheiten und Denkmuster zurückzufallen, überlege ich, ob mir das hilft, meine Ziele zu erreichen. Oft ist das nicht der Fall, also ermutige ich mich, mich stattdessen auf das zu konzentrieren, was mir hilft, meine Ziele zu erreichen.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel über das Thema „Wie man Verpflichtungen gegenüber sich selbst einhält“ gefallen hat. Haben Sie schon unseren Artikel zum Thema „Die 7 Säulen der Selbstfürsorge und wie man sie einsetzt“ gelesen? Schauen Sie vorbei! Wenn Sie Interesse an weiteren Persönlichkeitstest haben, die über das Thema Achtsamkeit hinausgehen, schauen Sie doch gern auf egofive oder egovida vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir tauschen personenbezogene Daten aus, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern, zu finanzieren sowie personalisierte Inhalte darzustellen. Hierfür werden von uns und unseren Partnern Technologien wie Cookies verwendet. Um bestimmte Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie „Akzeptieren“ Klicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. Unter „Cookie settings“ können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.
Cookies settings
Akzeptieren
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie nameActive

Wir tauschen personenbezogene Daten, wie z.B. IP-Adressen, mit Drittanbietern aus, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern, zu finanzieren sowie personalisierte Inhalte darzustellen. Hierfür werden von uns und unseren Partnern Technologien wie Cookies verwendet. Um bestimmte Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie „Einverstanden“ Klicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. Unter „Einstellungen“ können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Save settings
Cookies settings